Für dieses besondere Jubiläum wurden die Teilnehmer und das Organisationsteam des Limeslaufes mit bestem Laufwetter beschenkt. Wiederum zog die 40. Auflage, die mit Unterstützung der Krankenkasse Viactiv und unter der Schirmherrschaft von Landrat a. D. Karl Eyerkaufer stattfand, jede Menge Teilnehmer unterschiedlichen Alters aus der ganzen Region an. Insgesamt gingen 345 Läuferinnen und Läufer an den Start, die auch in diesem Jahr die optimalen Bedingungen der Laufstrecken sehr zu schätzen wussten.

Ursprünglich als deutsch-amerikanischer Freundschaftslauf initiiert, wurde der Limeslauf in den 90er Jahren von Mitgliedern des Lauftreffs und der Abteilung Leichtathletik des Turnvereins übernommen. Zunächst unter Federführung von Renate Zeller, seit 2008 fortgeführt von Gabriele Schroth. Für dieses ehrenamtliches Engagement wurde Gabi Schroth 2014 vom Landessportbund Hessen geehrt. Dieses Jahr geehrt wurde der TV  1884 Großkrotzenburg vom Hessischen Leichtathletikverband mit einer Urkunde als „Anerkennung und Dank für das 40jährige Laufjubiläum dem TV Großkrotzenburg". Überreicht wurde die Urkunde vom Laufwart des Hessischen Leichtathletikverbandes, Jens Indorf stellvertretend für den TV an Gabriele Schroth und Janina Bechinger.

Für die langjährige Organisatorin Gabriele Schroth war dieses Jubiläum ein Zeitpunkt, sich nunmehr aus den veranstaltungstechnischen Aufgaben zurückzuziehen und in andere Hände zu übergeben. So wird der Limeslauf unter einem neuen Organisations-Team auch im nächsten Jahr wieder vom TVG ausgerichtet werden.

Beim Halbmarathon mit insgesamt 98 Teilnehmern ging der Sieg an Michael Regele vom FC Eichen (1 Stunde und 23 Minuten) und bei den Frauen an Sabine Beck vom Team Runharddackel (1 Stunde und 38 Minuten). 

Beim 10-Km-Lauf mit insgesamt 111 Läufern gab es einen Doppelsieg mit Julius Hild (33 Minuten) und Lisa Oed (34 Minuten), beide vom SSC Hanau Rodenbach. Beim 5-Km-Jugend- und Jedermannlauf, an dem 41 Läuferinnen und Läufer teilnahmen, siegte bei den den männlichen Teilnehmern Julius Martiny vom SSC Hanau Rodenbach mit 16 Minuten, bei den weiblichen Regina Blatz vom TuS Griesheim mit 21 Minuten. Den Pokal für die teilnehmerstärkste Schulklasse erhielt die 3a der Geschwister-Scholl-Schule. Außerdem gab es noch eine Siegerehrung für die ältesten 10-Km-Läufer, alles Herren über 80 Jahre, die beim Limeslauf ihre Ausdauer und Fitness unter Beweis stellten.

Die Siegerehrung übernahm Karl Eyerkaufer. Für die Stärkung der Sportler und Zuschauer sorgte der TV rund um die Sporthalle. Die Ergebnisse des Limeslaufes im Einzelnen gibt es unter www.limes-lauf.de

Jahreshauptversammlung am

  1. März 2018

 

Der Gesamtvorstand des Turnvereins 1884 e.V. Großkrotzenburg lädt hiermit alle ordentlichen Mitglieder und Ehrenmitglieder zur ordentlichen Mitgliederversammlung für das Jahr 2018 ein. Die Versammlung findet am Samstag, den 17. März 2018, ab 20 Uhr in der TV-Turnhalle, Kahler Strasse 3 statt.

 

Die Tagesordnung:

  1. Eröffnung und Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden
  2. Verlesen und Genehmigung des Protokolls der letzten Mitgliederversammlung
  3. Jahresbericht des Vorstandes und der

   Abteilungsleiter

  1. Bericht der Finanzwartin
  2. Bericht der Kassenprüfer
  3. Entlastung des Vorstandes
  4. Neuwahlen

            der (des) 1. Vorsitzenden

            der (des) 2. Vorsitzenden

            Finanzwart(in)

            Schriftführer(in)

            Leiter(in) des Wirtschaftsausschusses

            Leiter(in) des Vergnügungsausschusses

            Leiter(in) des Technischen Ausschusses

            Leiter(in) des Jugendausschusses

            Abteilungsleiter(innen)

  1. Neuwahlen der Kassenprüfer
  2. Anträge der Mitglieder
  3. Verschiedenes

Die Berichte der Abteilungsleiter(innen) können ab 19 Uhr in der TV-Halle eingesehen werden. Der Vorstand bittet sehr herzlich um die Teilnahme der Mitglieder.

 

Norbert Neuberger           Klaus Ehmes

(1. Vorsitzender)             (2. Vorsitzender)